Paulas Nachrichten

31.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Im Wettstreit um ein Mädchen sind ein 13-Jähriger und ein 15-Jähriger im Laufe des Montags aneinandergeraten. Am Abend eskalierte der Streit auf einem Parkplatz in der Staufenstraße. Um 19 Uhr hatten sich die beiden Kontrahenten dort verabredet und brachten jeweils Verstärkung mit. Aus der Gruppe um den 13-Jährigen heraus, provozierte ein noch Unbekannter einen Streit mit dem 15-Jährigen und schlug diesen zusammen mit einem zweiten Angreifer mit den Fäusten ins Gesicht. Als das Opfer zu Boden ging, zog der 13-Jährige einen Teleskopschlagstock hervor und schlug damit mehrmals gezielt gegen den Kopf und den Körper des Kontrahenten. Dieser erlitt Verletzungen am Kopf, am Rücken und den Unterarmen.

Nach dem Angriff flüchtete die Gruppe der Angreifer zum Bahnhof und fuhr vor dem Eintreffen der Polizei mit der S-Bahn in Richtung Göppingen davon. Der Geschädigte wurde vom Rettungsdienst in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Paulas Nachrichten