Paulas Nachrichten

08.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Geistlicher will sich im Wilden Westen ein Pferd kaufen. Händler: „Kaufen Sie diesen Rappen. Er rennt bei ,Gott sei dank‘ los und bleibt bei ,Amen‘ stehen.“ Der Geistliche kauft das fromme Tier und reitet los. Nach einiger Zeit galoppiert das Pferd auf eine Schlucht zu. Der Geistliche betet verzweifelt ein Vaterunser und bei dem Amen bleibt das Pferd kurz vor der Schlucht stehen. Der Geistlicher: „Gott sei Dank!“

Paulas Nachrichten

Mit dem Rad auf Beutefang

FRANKFURT/MAIN (dpa). Spinnen ernähren sich von Insekten. Doch um die zu fangen, müssen sie sich schon Mühe geben – und Netze bauen. Die wohl bekannteste Art von Spinnennetz ist das Radnetz. Es heißt so, weil die Form an ein Rad erinnert.

Radnetze bestehen aus Rahmenfäden, an denen das…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten