Paulas Nachrichten

08.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Geistlicher will sich im Wilden Westen ein Pferd kaufen. Händler: „Kaufen Sie diesen Rappen. Er rennt bei ,Gott sei dank‘ los und bleibt bei ,Amen‘ stehen.“ Der Geistliche kauft das fromme Tier und reitet los. Nach einiger Zeit galoppiert das Pferd auf eine Schlucht zu. Der Geistliche betet verzweifelt ein Vaterunser und bei dem Amen bleibt das Pferd kurz vor der Schlucht stehen. Der Geistlicher: „Gott sei Dank!“

Paulas Nachrichten

So schleckt die Schnecke

Häuschenschnecken wie die Weinbergschnecke sind anders

Langsam, langsam! Ohne Eile kriecht diese Schnecke über eine Pflanze. Die meisten Gärtner stört das nicht.

Denn die Weinbergschnecke nimmt ihnen etwas Arbeit ab. Sie frisst am liebsten welke…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten