Paulas Nachrichten

03.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In islamischen Ländern gibt es eine beliebte Figur, eine Art Spaßmacher. Sie heißt Nasreddin Hoca. Von ihm handeln die folgenden Witze:

Eines Tages kamen Nachbarn zu Nasreddin Hoca, um sich seinen Esel auszuleihen. „Ich habe gar keinen Esel“, sagte Nasreddin. In diesem Moment schrie der Esel im Stall: „I-aa, I-aa.“ – „Wenn du keinen Esel hast, was schreit dann in deinem Stall?“, fragten die Nachbarn. Da seufzte Nasreddin und sagte: „Einem Esel glaubt ihr. Aber mir glaubt ihr nicht.“

Paulas Nachrichten

Paula will nicht auf dem Kopf stehen

Hallo, liebe Kinder,

in dieser Woche bin ich mal ganz früh zum Andreas gewatschelt. Es war so warm. Deshalb habe ich nicht so lange schlafen können.

Der Andreas ist aber noch beim Frühstück gesessen. Die Redakteure fangen ja immer ein bisschen später mit dem Arbeiten an. Denn sie…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten