Paulas Nachrichten

16.03.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Kunde betritt eine Buchhandlung und sagt zum Verkäufer: „Guten Tag! Ich hätte gerne etwas zu lesen.“ – „Welche Richtung darf es denn sein?“ – „Na, von links nach rechts!“

Zwei ehemalige Schulfreunde unterhalten sich. Der eine will wissen: „Sag mal, Gerd, ist die Schriftstellerei eigentlich ein dankbares Geschäft?“ Sagt der andere: „Aber ja. Ich bekomme alles, was ich schreibe, vom Verleger mit bestem Dank zurück!“

Ein Kinderbuchautor fragt einen recht verzweifelten Lektor im Gespräch: „Ich soll also mehr Feuer in meine Geschichten legen?“ – „Nein, umgekehrt“, verbessert ihn dieser. „Legen Sie Ihre Geschichten am besten ins Feuer!“

Paulas Nachrichten