Spenden Sie!

Liebe Leserinnen und Leser,

schon zum 27. Mal leuchtet das Licht der Hoffnung zur Jahreswende in und um Nürtingen. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns all die Jahre die Treue gehalten haben und die Weihnachtsaktion unserer Zeitung so kräftig unterstützen.

Beim Helfen zu helfen ist ganz leicht. Auf jedes der unten (und rechts) stehenden Spendenkonten können Sie eine Spende in Höhe Ihrer Wahl überweisen – und dafür auch (wenn Sie wollen) einen Verwendungszweck angeben (hierzu finden Sie jeweils ein Stichwort). Wenn Sie ein Projektstichwort angeben, wird Ihre Spende ausschließlich dem genannten Projekt zugerechnet.

Wir behalten wieder die bewährte Mischung aus Projekten in nah und fern bei, für die wir Sie um Hilfe bitten.

Unsere Aktion unterstützt dieses Jahr:

In Nürtingen und seinem Umland:

- das evangelische Ferienlager "Fela" mit neuen Küchengeräten
(Stichwort: Jugend)
- die Behinderten-Förderung-Linsenhofen mit einem neuen Bus
(Stichwort: Bus)
- das Jobcafé der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen mit neuen Computern
(Stichwort: Arbeit)
- den Diakonieladen des Kreisdiakonieverbandes mit einem Lastenrad
(Stichwort: Hilfe)


In Südafrika:
den Verein Takathemba e. V.
(Stichwort: Waisen)


In Brasilien:
das soziale Jugendprojekt #Favelafriends
(Stichwort: Slums)



Spendenkonten:
KSK Nürtingen: IBAN: DE98 6115 0020 0010 2133 44 (BIC: ESSLDE66XXX)
Baden-Württembergische Bank: IBAN:  DE50 6005 0101 0008 6688 22 (BIC: SOLADEST600)
Voba Nürtingen: IBAN: DE42 6129 0120 0533 3330 08 (BIC: GENODES1NUE)
VR Bank Hohenneuffen-Teck eG: IBAN: DE67 6126 1339 0191 3960 01 (BIC: GENODES1HON)

Über all diese Initiativen berichten wir in diesen Monaten laufend in unserer Zeitung.
Schon heute sagen wir Ihnen von Herzen Dank – im Namen vieler Menschen in Not, denen durch Ihre Spende geholfen werden kann.

Monika Krichenbauer
Verlegerin der Nürtinger Zeitung

Christian Fritsche
Geschäftsführer Senner Verlag

 

Projekte in und um Nürtingen:

Evangelisches Ferienlager "Fela"

Das evangelische Ferienlager Nürtingen (Fela) ist seit Jahren eine feste Institution in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Zweimal im Jahr kommen während der Sommerferien etwa 200 Kinder auf dem Gelände der Versöhnungskirche zusammen, um dort gemeinsam mit ihren Betreuern einzigartige Ferien zu erleben. Für das leibliche Wohl der Kinder und Gruppenleiter wird dann täglich frisch in der Küche der Versöhnungskirche gekocht. Diese wird auch wöchentlich für einen Mittagstisch genutzt und bedarf nun nach über 50 Jahren einer Modernisierung, damit auch weiterhin eine qualitativ hochwertige Essensversorgung angeboten werden kann.

Die Spenden für dieses Projekt kommen der Einrichtung einer neuen und energieeffizienten Küche zugute.

Spenden-Stichwort: „Jugend“

Hier finden Sie die Homepage des Fela.

Behinderten-Förderung-Linsenhofen

Die Behinderten-Förderung-Linsenhofen begleitet seit Jahren Menschen mit Behinderung und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Möglichkeiten der Teilhabe am Leben auszubauen und zu verbessern. Durch entsprechende Arbeitsplätze, verschiedene Betreuungs- und Wohnagebote und spezielle Förderung bekommen Menschen mit Behinderung die Chance, sich persönlich zu entfalten.

Das Projekt "Inklusive Senioren/innen Tagesstruktur (IST)" hat zum Ziel, Senioren mit und ohne Behinderung zusammenzubringen, etwa durch gemeinsame Ausflüge oder Workshops.

Spenden für dieses Projekt kommen der Anschaffung eines neuen Fahrzeugs für gemeinsame Ausflüge und Projektfahrten zugute.

Spenden-Stichwort: „Bus“

Hier finden Sie die Homepage der Behinderten-Förderung-Linsenhofen.

Jobcafé der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen

Drei Mal die Woche findet in der diakonischen Bezirksstelle Nürtingen das Jobcafé statt und das bereits seit zehn Jahren. Im Jobcafé können alle Menschen, die Arbeit suchen, Hilfe und Beratung finden. Hier kann an PCs nach Jobs gesucht werden, man kann Bewerbungsunterlagen erstellen und ausdrucken und Jobsuchende können sich untereinander austauschen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter stehen den Kunden dabei tatkräftig zur Seite und helfen etwa beim Formulieren von Anschreiben, bei Ausdruck und Sprache oder bei der Stellenrecherche allgemein.

Die Spenden für dieses Projekt kommen der Anschaffung neuer Computer und Drucker zugute.

Spenden-Stichwort: „Arbeit“

Hier finden Sie die Homepage der Diakonischen Bezirksstelle Nürtingen.

Diakonieladen des Kreisdiakonieverbandes

Seit zehn Jahren gibt es den Diakonieladen in der Plochingerstraße in Nürtingen. Hier können Menschen ohne oder mit geringem Einkommen günstig Dinge des täglichen Bedarfs und Gebrauchs erwerben. Weiter bietet der Laden Arbeitsplätze für Frauen und Männer mit besonderem Schulungs- und Qualifizierungsbedarf. Oft besitzen die Kunden kein Auto und keine Möglichkeit für den Transport von zum Beispiel gekauften Möbeln oder Geschirr.

Die Spenden für dieses Projekt kommen der Anschaffung eines Lastenfahrrads (E-Bike) zur Auslieferung von Waren zugute.

Spenden-Stichwort: „Hilfe“

Hier finden Sie die Seite des Diakonieladens in Nürtingen.

Projekt in Südafrika:

Takathemba

Der Verein "takathemba - Zukunft für Kinder in Südafrika" aus Wendlingen wurde 2008 von einer ansässigen Südafrikanerin gegründet. Neben den sozialen Missständen in dem afrikanischen Land kam in den letzten Jahren auch die hohe HIV-Krankheitsrate dazu, welche die Situation noch verschlimmerte. Die daran verstorbenen Eltern lassen eine große Anzahl an Waisenkindern zurück, von denen viele die Infektion von Geburt an in sich tragen. Die große Not und Ungerechtigkeit waren Anlass zur Gründung von takathemba und der Verein fand schnell aktive Mitglieder und konnte so bereits viele verschiedene Kinderhilfseinrichtungen in Südafrika unterstützen.

Zurzeit konzentriert sich die Hilfe von takathemba auf das Projekt "Yomelela", ein Kinderhilfszentrum in den südlichen Drakensbergen in Südafrika. Das Zentrum wird unter anderem durch Spendengelder von takathemba finanziert und ist eine Zuflucht für verwaiste und verlassene Kinder aus zwölf umliegenden Dörfern, die dort Zuflucht und Zuwendung finden.

 

Spenden für dieses Projekt kommen der Unterstützung der Waisenkinder zugute.

Spenden-Stichwort: „Waisen“

Hier finden Sie die Homepage von takathemba.

Projekt in Brasilien:

#Favelafriends

Das Projekt #Favelafriends ist ein soziales Jugendprojekt zwischen Nürtingen und Rio de Janeiro. Die Favelas sind sozialschwache Gegenden mit katastrophaler Gesundheitsversorgung, niedrigem Bildungsniveau und oft ohne grundlegende Versorgung wie sanitäre Anschlüsse. Um diesen schwierigen Bedingungen aus Armut und oft auch Gewalt zu entkommen, trainieren viele junge Menschen in Fußballclubs in den Favelas. Das Ziel des Projekts ist es, eine verlässliche Struktur zwischen einem Fußballclub in einer Favela und dem deutschen Fußball in Nürtingen und Umgebung zu schaffen und den Jugendlichen durch Austausch und Bildung eine Perspektive zu bieten.

Projektinitiatoren sind Uwe Schietinger, Schulsozialarbeiter an der Mörikeschule Nürtingen sowie in Rio de Janeiro Bernhard Weber, Musiker ("MC Gringo"), Tourguide und Film- und Videoproduzent aus Stuttgart. Zudem wurde in Nürtingen und Umgebung ein Netzwerk aufgebaut, das sich um Gastfamilien für die Jufendlichen, ihre soziale Betreuung in Nürtingen und Umgebung, Sponsoren und Spenden sowie die Präsentation des Projekts kümmert.

Spenden kommen der Unterstützung des sozialen Projektes für Jugendliche in den Favelas zugute.

Spenden-Stichwort: „Slums“

Hier finden Sie die Facebook-Seite von #Favelafriends.