Kultur

Diese Bilder vermitteln einfach Sehnsuchtspotenzial

09.02.2016, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Nürtinger Lehrerseminar zeigen Gerolf und Reni Bonow mit ihrer Schau „Licht im Spiegel“ Landschafts- und Hundeaufnahmen

Gerolf und Reni Bonow mit Kuratorin Ellen Deinet und Sabine Schoch (von links) heb

NÜRTINGEN. Was bitte schön sind Lundehunde? Und was haben die mit Papageientauchern zu tun? Eine Antwort auf diese und andere Fragen zu Dingen, die es im hohen Norden, speziell in Norwegen zu entdecken gibt, findet bis zum 8. Mai der Besucher einer ganz besonderen Fotoausstellung in den Räumen des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung Nürtingen, wo in den nächsten Wochen die fotografischen Eindrücke der Hobbyfotografen Reni und Gerolf Bonow zu bewundern sind.

Rentierschinken und Elchsalami gab’s am Büfett, als sich am Donnerstag ein vielköpfiges Publikum im Foyer der Aula des Seminars zu einer exklusiven Eröffnungsfeier zusammenfand, der ersten unter dem Kuratorium von Ellen Deinet, die damit die Nachfolge von Marel Schäfer in dieser Funktion antrat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%