Region

Artisten in Grötzingen

10.07.2015 00:00, Von Lisa Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kinderzirkus „Teckolino“ verwandelte Schüler der Weiherbachschule in kleine Akrobaten

Eine Woche lang diente die Mehrzweckhalle in Grötzingen den Klassen 4, 5 und 6 als Manege. Genug Zeit, um mit dem Kinderzirkus „Teckolino“ ein Zirkusprogramm einzustudieren. Am Samstag präsentieren sie ihre Kunststücke im Rahmen des Sommerfests der Grund- und Hauptschule.

„Der tote Mann“: Die Figur am Vertikaltuch kam bei den Kindern besonders gut an. Foto: lim
„Der tote Mann“: Die Figur am Vertikaltuch kam bei den Kindern besonders gut an. Foto: lim

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Trapez, Vertikaltuch, Akrobatik, Zauberei, Fakire, Trampolin, Seilspringen und Clownerie: man vermisst nichts vom echten Zirkusleben in der Mehrzweckhalle Grötzingen.

Vom 6. bis zum 10. Juli übten sich die Klassen 4, 5 und 6 der Weiherbachschule Grötzingen an verschiedenen Zirkusnummern. Höhepunkt ist die Aufführung auf dem Schulfest der Grund- und Hauptschule am Samstag.

Bereits zum dritten Mal war der Kinderzirkus „Teckolino“ für das einwöchige Zirkusprojekt an der Weiherbachschule zu Gast.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%