Motorsport

Verhängnisvoller Rempler

13.07.2018, Von Eberhard Strähle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Wolf Henzler wird in Kanada auf Platz zehn gewertet

Zusammen mit seinem kanadischen Teamkollegen Michael Schein vom Team Wright Motorsports konnte der Nürtinger Porsche-Rennfahrer Wolf Henzler mit einem Porsche 911 GT3 beim Sportscar Grand Prix, dem siebten Lauf zur IMSA-SportsCar-Championship, im kanadischen Mosport wegen technischer Probleme nur den zehnten Platz in der Kategorie für GTD-Boliden einfahren.

Michael Schein und Wolf Henzler führen noch vor dem Schwesterfahrzeug. Foto: Porsche AG

Mehrere Safety-Car-Phasen prägten das über 2.40 Stunden dauernde Rennen auf der nur 3,957 Kilometer langen Rennstrecke des Canadian Tire Motorsport Parks. Nach einem hervorragenden Start von Henzlers Rennpartner Michael Schein konnte das Team im Porsche 911 GT3 den im Qualifying erzielten fünften Startplatz im Feld zunächst behaupten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Weiterer Lokalsport

Überzeugend und enorm wichtig

Basketball-Landesliga: TG Nürtingen bestätigt ihren positiven Trend und besiegt den Oberliga-Absteiger TV Marbach

Die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen haben einen enorm wichtigen Heimsieg eingefahren. Gegen den Oberliga-Absteiger TV Marbach setzten sie sich überzeugend mit 84:65 durch.

So…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten