Motorsport

Starker Einstand

10.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Süddeutscher Kart Cup

Der Grafenberger Nico Wurster sicherte sich am dritten Rennwochenende des Süddeutschen ADAC Kart Cups (SAKC) in Bopfingen überraschend den zweiten Platz in der X30-Senior-Klasse, in die Wurster altersbedingt erst kurz zuvor gewechselt war.

Bereits in den ersten Trainings konnte der Grafenberger mit Top-Ten-Plätzen überzeugen, ehe er im späteren Qualifying in der Spitzengruppe mitfuhr und sich Startplatz drei sicherte. Im ersten Rennen machte er dann bereits in der ersten Runde einen Platz gut und zog anschließend mit Spitzenreiter Maximilian Dappert, dem führenden in der Gesamtwertung, vor dem Rest des Feldes davon. An Dappert war zwar kein Vorbeikommen, Platz zwei war für Wurster aber nie in Gefahr.

Im zweiten Rennen konnte Wurster seine gute Ausgangsposition dann verteidigen. Nach einem Dreikampf in Runde eins und diversen Überholmanövern, bei denen die Plätze hin und her getauscht wurden, konnte sich Wurster sogar für einige Runden an die Spitze setzten. Gegen Mitte des Rennens gelang es Dappert aber wieder vorbeizuziehen. Erneut setzte sich Wurster mit dem Führenden vom restlichen Feld ab und sicherte sich sowohl im zweiten Rennen als auch in der Tageswertung den starken zweiten Platz. pm

Weiterer Lokalsport