eilmeldung

Spannung im Drei-Minuten-Takt

19.09.2018, Von Kareen Keller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der 41. Nürtinger Regatta traten 441 Aktive in fast 300 Rennen an – Eine Herausforderung an die Organisatoren

Spannung im Drei-Minuten-Takt bot die 41. Nürtinger Kurzstreckenregatta. 24 Vereine aus dem gesamten süddeutschen Raum traten bei knapp 300 Rennen gegeneinander an. Die RCN-Vorstände Gisbert Zahn und Sylvia Aßmann konnten insgesamt 555 Medaillen um die Hälse erfolgreicher Sportler hängen – davon gingen allein schon fast 90 „Radaddeln“ an Ruderer aus Nürtingen.

Die siegreiche Mannschaft im Männer-Achter holte den Ehren-Preis der Stadt Nürtingen.

Die große Zahl der Regattateilnehmer – das Meldeergebnis war das zweithöchste in der Nürtinger Regattageschichte – stellte die Hauptorganisatoren Frank Maier, Uli Kaeswurm und Sebastian Werner wieder einmal vor besondere Herausforderungen. Doch nicht nur das Wetter passte perfekt. Das erfahrene Team der Ruderclubs mit insgesamt weit über einhundert Helfern sorgte zu Wasser und an Land für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Weiterer Lokalsport

Wieder eng und hitzig?

Basketball: Landesliga-Tabellenführer TGN muss in Esslingen die Spitzenposition verteidigen

Nach dem Spitzenspiel ist bekanntlich vor dem nächsten Saisonspiel. Die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen müssen am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim BV Hellas Esslingen in der Sporthalle Zentrum Zell ran.…

Weiterlesen

Mehr Lokalsport Alle Lokalsport-Nachrichten