Motorsport

Gute Platzierungen

09.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport

Beim traditionellen Automobil-Slalom-Cup des Motorsportclubs Kirchheim auf dem Verkehrsübungsplatz Kirchheim-Lindorf haben die Gastgeber gute Platzierungen eingefahren

Gewertet wurde der Lauf wieder zum Gerhard-Mitter-Cup, und erstmals auch zum Rems-Murr-Pokal, weshalb das Starterfeld deutlich größer als im Vorjahr war. Beim Slalom-Cup gingen mit dem eigenen Auto fünf MCKTler an den Start. Claudio Madejsky siegte in der Klasse G1-G2, während die Geschwister Tobias und Franziska Gneiting bei ihrem ersten Rennen mit dem eigenen Auto in der Klasse SE 17 die Ränge drei und vier einfuhren. Janine Wagner landete in derselben Klasse aufgrund eines Pylonenfehlers nur auf Platz fünf, gefolgt von Bernhard Luz (Sechster).

Daraufhin stand der ADAC-Slalom-Youngster-Cup an. Hier konnten die jungen Fahrer in der Klasse K21 mit dem gestellten Auto folgende Top-Ten-Ergebnisse einfahren: Lara Flik Dritter, Nico Dostal Sechster, Nicole Pfisterer Neunte. Felix Vogl war in der Klasse K22 schnellster MCKTler mit einer Zeit von 1.11,24 Minuten. Platz zwei und drei ließ sich der Nürtinger Tobias Gneiting nicht nehmen und lag auch hier eine Nasenlänge vor seiner Schwester Franziska, die Fünfte wurde. Auf Platz sechs landete Felix Przybilla, während Axel Vogl Rang sieben erreichte. Lukas Lehmann kam als Neunter ins Ziel. bgn

Weiterer Lokalsport