Anzeige

Volleyball

Zwei bittere Niederlagen

18.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga Ost

Für die zweite Mannschaft der SG Volley Neckar-Teck verlief die vergangene Woche alles andere als geplant. Erst verlor das Team im Verbandspokal gegen die TSG Eislingen mit 2:3, dann musste man sich zu allem Überfluss am Sonntag auch noch in der Bezirksliga der SG MADS Ostalb III mit 1:3 geschlagen geben.

In der ersten Runde des Verbandspokals empfing das Team von SG-Trainerin Juliane Kunz den Landesligisten TSG Eislingen. Trotz zeitweise deutlicher Überlegenheit, zeigten sich im Spiel der SG immer wieder Schwächen, die vom Landesligisten konsequent ausgenutzt wurden. So kam es nach vier Sätzen beim Stand von 2:2 zum entscheidenden Durchgang, den letztlich die TSG für sich entscheiden konnte. Die Niederlage besiegelte damit das Aus in der ersten Runde.

Besser wollten es Trainerin und Spieler in der Liga gegen die SG MADS Ostalb II machen. Doch auch hier ließ man am Ende trotz gutem Start die Punkte liegen. Während Satz eins noch zugunsten der SG ausging (25:17), reichte in den folgenden Sätzen teilweise auch eine Sieben-Punkte-Führung nicht, um die Ostälbler zu stoppen. Mit 23:25, 22:25 und 24:26 verlor die SG die Durchgänge zwei bis vier knapp und konnte eine Niederlage nicht verhindern. leh

Volleyball