Volleyball

Unterboihinger U 20-Volleyballer siegreich

18.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durch den ersten Platz in der Staffel 1 des Ost-Bezirks hatte sich die U 20 der Volleyball-Spielgemeinschaft des TV Unterboihingen und des TTV Dettingen souverän für die Bezirksmeisterschaften in Bad Cannstatt qualifiziert. Und trumpfte dort derart auf, dass letztlich der Bezirksmeistertitel unter Dach und Fach war. Im ersten Spiel gegen Georgii Allianz Stuttgart tat sich die Mannschaft von Trainer Christoph Sick noch etwas schwer, um am Ende aber doch 2:0 zu gewinnen. Ebenfalls 2:0, aber wesentlich souveräner, siegte die Spielgemeinschaft gegen Eislingen und Gastgeber TV Cannstatt . Dadurch kam es im letzten Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Ellwangener zu einem echten Finale. Im ersten Satz lag das neu formierte Team meist knapp in Führung und verbuchte am Ende mit 25:23 das bessere Ende für sich. Ein schneller Rückstand zu Beginn des zweiten Satzes erwies sich als zu große Bürde, diesen Satz musste die Mannschaft aus Dettingen und Unterboihingen mit 20:25 verloren geben. Im engen dritten Durchgang setzte sich die SG mit 15:12 und somit 2:1 durch. Das Foto zeigt hinten von links: Joachim Busch, Jan Jauch, Jakob Krenn, Jascha Hommel, Manuel Babinger, Robert Leipner. Vorne von links: Trainer Christoph Sick, Andreas Bandle, John Reuße und Felix Schmid. Es fehlen Patrick Merz und Justin Wengert. csi

Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten