Volleyball

Siege müssen her

04.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball

Zum vorletzten Spieltag der bald endenden Volleyballsaison empfangen gleich drei Mannschaften der TG Nürtingen ihre Gegner in heimischen Hallen. Während die Herren in der A-Klasse um die Tabellenspitze spielen, müssen die beiden Damenmannschaften in der Landesliga und der A-Klasse um jeden Punkt kämpfen, um die Abstiegsplätze zu verlassen.

Die erste Herrenmannschaft tritt am heutigen Samstag in der A-Klasse Ost gegen den TSV Böbingen und den TV Weiler an. Mit 27 Punkten liegen die Nürtinger nur noch einen Zähler hinter Spitzenreiter Ellwangen II und sieben Punkte vor der TG Geislingen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr in der Neckarrealschule in Nürtingen. Am Sonntag empfangen dann die Landesliga-Damen der SG Nürtingen/Wernau den TSV Laupheim und den Tabellendritten TSV Eningen. Mit 16 Punkten stehen die SG-Damen auf einem direkten Abstiegsplatz und benötigen mindestens einen Sieg, um sich auf den Relegationsplatz zu retten. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Sporthalle der Realschule in Wernau. Ebenfalls am Sonntag spielt die zweite Damenmannschaft in der A-Klasse gegen den TSV Musberg und die SV 1845 Esslingen II. Spielbeginn in der Neckarrealschule in Nürtingen ist um 13 Uhr. kem

Volleyball

Die Vereine bündeln ihre Kräfte

Volleyball: TG Nürtingen, TTV Dettingen und TV Unterboihingen firmieren künftig als SG Neckar-Teck

Die Volleyballer der Region bündeln ihre Kräfte. Vor zwei Jahren haben sich der TV Unterboihingen und der TTV Dettingen zu einer Spielgemeinschaft im…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten