Anzeige

Volleyball

Nürtingen/Wernau ist nicht zu stoppen

18.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirksliga West, Damen: SG übernimmt nach zwei Siegen die Tabellenführung

Die Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau waren vor heimischem Publikum kaum zu bremsen. Mit einem 3:0-Sieg gegen den TSV Calw und einem 3:1-Erfolg gegen den VfL Sindelfingen erspielte sich die Spielgemeinschaft die Tabellenführung in der Bezirksliga West.

Voller Einsatz: Die SG Nürtingen/Wernau erkämpfte sich zum Heimspielauftakt gleich zwei Siege. Foto: Just

Die Mannschaft von Trainer Reiner Single startete souverän in den ersten Satz gegen den Aufsteiger aus Calw. Zuspielerin Stephanie Kowald bediente vor allem Außenangreiferin Nina Bengel, die nahezu blockfrei jeden Angriff im Feld versenkte. 25:16 hieß es nach Durchgang eins. Im zweiten Satz das gleiche Bild. Die stabile Annahme von Susanne Kazmaier ermöglichte ein flexibles Zuspiel über alle Positionen. Mit 25:15 war auch dieser Durchgang in trockenen Tüchern. Ein Wechsel auf Calwer Seite brachte die SG Mitte des dritten Satzes nochmal kurz ins Schwanken, doch die Mannschaft gewann auch diesen mit 25:20.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Volleyball