Anzeige

Volleyball

Leerstelle auf der Kommandobrücke

12.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: Dettingen/Unterboihingen sagt Ja zur Oberliga, was fehlt, ist ein Nachfolger für Trainer Sick

Nach dem Sieg im Relegations-Turnier haben sich die Volleyballer der SG Dettingen/Unterboihingen zusammengesetzt, um den Fahrplan für die nächste Saison zu besprechen. Die wichtigste Entscheidung, ob man den Platz in der Oberliga annimmt oder freiwillig ein weiteres Jahr in der Landesliga spielt, ist getroffen: Die SGDU will ins Oberhaus.

Hört auf: SG-Coach Christoph Sick. Foto: Just

Was die Spieler zu diesem Zeitpunkt schon wussten: SG-Coach Christoph Sick tritt als Trainer des Teams zurück. Diese Entscheidung hatte der Kirchheimer seiner Mannschaft bereits nach dem letzten Saisonspiel verkündet. Selbstverständlich war für ihn aber, sein Team im großen Finale noch zum Sieg zu führen, was letztlich mit dem 3:0 gegen den TSV Ellwangen gelang.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 37%
des Artikels.

Es fehlen 63%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Volleyball