Anzeige

Volleyball

Ein Aufsteiger mit viel Potenzial

05.10.2018, Von Kerstin Ratzkowski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga, Damen: SG Nürtingen/Wernau will mit dem Abstiegskampf nicht zu tun haben

Wichtige Spielerinnen fallen weg, doch die talentierten Jungen drängen bereits nach: Die Volleyballerinnen der SG Nürtingen/Wernau starten am Sonntag in Ochsenhausen bei ihrer Rückkehr mit einem klaren Ziel in die Landesligasaison: Ein Platz im Mittelfeld soll her.

Die SG Nürtingen/Wernau ist zurück in der Landesliga: von links Sabine Bauer, Katharina Nold, Veronique Mosantu, Nicole Guilliard, Susanne Kazmaier, Vanessa Warth, Ulla Zimmermann, Fenna Renz, Kerstin Schröder, Trainer Reiner Single. Es fehlen Lilly Kirchner, Michaela Morbach, Antje Siegel und Anja Weber. Foto: SG

Die SG Nürtingen/Wernau hat sich in der zurückliegenen Spielrunde kontinuierlich weiterentwickelt. Die Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und jugendlichen Nachwuchskräften konnte überzeugen, sodass die Mannschaft von Trainer Reiner Single am Ende den direkten Wiederaufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga perfekt machte. Auch in der neuen Spielzeit in der Landesliga Süd kann der Trainer weiter auf den Großteil der Mannschaft bauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Volleyball