Volleyball

Dokla macht die Riesenüberraschung perfekt

19.11.2016, Von Stephan Lehmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VLW-Pokal, 2. Runde: Die Landesliga-Volleyballer aus Dettingen und Unterboihingen werfen den Regionalligisten SG MADS Ostalb mit 3:2 aus dem Wettbewerb

Was für eine Riesenüberraschung! Volleyball-Landesligist SG Dettingen/Unterboihingen hat am Donnerstagabend in der zweiten Runde des VLW-Pokals den Regionalligisten SG MADS Ostalb mit einem 3:2-Erfolg aus dem Wettbewerb geboxt (15:25, 25:22, 17:25, 25:22, 15:7).

Flugeinlage von Libero Kilian Kiedaisch. Landesligist SG Dettingen/Unterboihingen warf Regionalligist SG MADS Ostalb sensationell mit 3:2 Sätzen aus dem VLW-Pokal. Foto: Just

Am Donnerstagabend stand die Wendlinger Sporthalle Am Berg kopf, denn Gastgeber SG Dettingen/Unterboihingen schaffte das, wovon wohl nicht einmal die kühnsten Optimisten zu träumen gewagt hatten. Gegen den Regionalligisten SG MADS Ostalb, seit der Saison 2015/2016 ein Zusammenschluss der Vereine von Mutlangen, Aalen, Durlangen und Spraitbach, wuchsen die Spieler aus Dettingen und Unterboihingen über sich hinaus und zogen in die dritte Verbandspokalrunde ein.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 57%
des Artikels.

Es fehlen 43%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Volleyball