Anzeige

Volleyball

Die Youngster richten es

02.12.2014, Von Frieder Neukamm — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Dritter Sieg in Serie der TG Nürtingen

Nach zuletzt zwei Auswärtssiegen in Bad Saulgau und Waldenburg wollten die Nürtinger Oberliga-Volleyballer gegen den ASV Botnang nachlegen. Es gelang: Die TGN krönten ihre starke Leistung mit einem 3:1 (23:25, 25:20, 25:22, 25:15)-Erfolg.

Nach Verlust des ersten Satzes trumpften Robert Siegel (links) und Co auf. Foto: Just

Motiviert bis in die Haarspitzen war das erklärte Ziel gegen die Tabellennachbarn aus Botnang drei Punkte zu holen und damit den Anschluss an das obere Tabellendrittel zu halten. Der erste Satz begann mit einem starken Auftritt der Hausherren. Besonders die Nachwuchskräfte Moritz Hirning und Alexander Benz überzeugten mit durchschlagenden Angriffsaktionen über die Außenposition.

Die konsterniert wirkenden Gäste hatten dem bis zum Stand von 17:7 nichts entgegen zu setzen. Mit dem Satzgewinn vor Augen kehrte auf Nürtinger Seite dann aber der Schlendrian ein. Nach einer starken Aufschlagserie der Gäste und zahlreichen Fehlern der Neckarstädter ging der erste Satz dann noch völlig unnötig mit 23:25 verloren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Anzeige

Volleyball

SG dreht den Spieß um

Volleyball-Oberliga

Zurück in der Spur, zumindest teilweise. So könnte man das Spiel der SG Volley Neckar-Teck bei der SG VolleyAlb zusammenfassen. Denn nach einem wirklich verschlafenen ersten Satz drehten die Gäste den Spieß um und durften nach 85…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten