Anzeige

Volleyball

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

05.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Aufsteiger SG Neckar-Teck feiert den siebten Sieg im achten Spiel

Es war ein hartes Stück Arbeit, das die Volleyballer der SG Neckar-Teck im Gastspiel beim TSV Volley Alb Dettingen zu verrichten hatten. Am Ende konnte der Oberliga-Aufsteiger aber seine beeindruckende Siegesserie fortsetzen. Mit einem 3:2-Erfolg baute der Tabellenzweite seinen Vorsprung auf die Verfolger weiter aus.

Vor stimmgewaltigem Publikum im Gerstetter Ortsteil Heldenfingen gelang dem Gastgeber der deutlich bessere Start in die Partie. Vor allem Abstimmungsfehler in den Reihen der SG Neckar-Teck brachten die Heimmannschaft in Front. Erst nach und nach entwickelte sich das erwartete Spiel auf Augenhöhe zwischen dem Tabellensechsten und dem Überraschungszweiten aus Nürtingen, Unterboihingen und Dettingen/Teck. Allerdings lag die SG Neckar-Teck zu diesem Zeitpunkt schon deutlich im Rückstand. Der konnte zwar verkürzt, letztlich aber nicht aufgeholt werden. Mit 23:25 verloren die Gäste Satz eins knapp.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Volleyball

Wieder keine Punkte

Volleyball-Oberliga: SG Neckar-Teck verliert in Eningen

Nach dem souverän gewonnenen VLW-Pokalspiel (3:0 beim SSC Tübingen) ging die SG Volley Neckar-Teck im Auswärtsspiel beim TSV Eningen leer aus. Die Gastgeber setzten sich glatt in drei Sätzen durch…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten