Anzeige

Volleyball

Den Anschluss wahren

03.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga

Am heutigen Samstag bestreitet die SG Volley Neckar-Teck in der Sporthalle in Dettingen ihr zweites Heimspiel in der laufenden Oberliga-Saison (20 Uhr). Gegner ist der Aufsteiger VfB Ulm. Die Gäste sind der SG aus einem Pokalspiel der letzten Saison bekannt, in dem es in Ulm einen deutlichen 3:0-Sieg gegeben hatte. Die Ulmer stehen mit ebenfalls fünf Punkten nur einen Platz hinter der SG. Mit einem Sieg könnte das Team Neckar-Teck den Kontrahenten distanzieren und damit den Anschluss an die Spitzenteams halten. Patrick Schaible und Stephan Lehmann fehlen. Ansonsten ist der Kader komplett. leh

Anzeige

Volleyball

SG dreht den Spieß um

Volleyball-Oberliga

Zurück in der Spur, zumindest teilweise. So könnte man das Spiel der SG Volley Neckar-Teck bei der SG VolleyAlb zusammenfassen. Denn nach einem wirklich verschlafenen ersten Satz drehten die Gäste den Spieß um und durften nach 85…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten