sp-turnen

Überraschende Nominierung für Erb

10.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Johanna Erb vom TB Neckarhausen wurde überraschend für das Team des Schwäbischen Turnerbunds (STB) zum Deutschland-Pokal am 22. und 23. Oktober in Esslingen-Berkheim nominiert. Erb fungiert im Länderkampf zunächst zwar nur als Ersatzturnerin, laut ihrem Vereinstrainer Boris Finsterbusch sei „das für den Turnerbund und auch die Turnerin dennoch eine ganz besondere Ehre, zumal sie zum jüngsten der nominierungsberechtigten Jahrgänge in der Altersklasse 13 bis 15 gehört“ und sie auch als Einzige nicht im Landes-Leistungszentrum trainiert. Für den STB stehen damit im Team der AK 13 bis 15 die Deutsche Meisterin Emelie Petz (Jahrgang 2003, TSG Backnang), Tamea Friedel (2001, SpVgg Holzgerlingen), Julia Plattenhardt (2001, TSV Berkheim), Carolin Wiedmann (2001, SB Heidenheim) und Johanna Erb (2003, TB Neckarhausen). pm/Foto: Erb

Turnen

Der Außenseiter trumpft groß auf

Kunstturnen, STB-Oberliga, Frauen: Abstiegskampf war gestern – Der TB Neckarhausen II feiert überraschend die Vizemeisterschaft

Was für ein Saisonabschluss vor heimischem Publikum: Das zweite Frauenteam des TB Neckarhausen holte sich am Samstag in der Theodor-Eisenlohr-Halle mit dem Silberrang auch…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten