sp-turnen

TBN hofft in Berkheim auf Medaillen

12.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am kommenden Wochenende richtet der TSB Berkheim in der Sporthalle Schillerschule den 12. internationalen Spieth-Cup aus. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Im Rahmen des bundesoffenen Wettkampfs mit über 200 Turnerinnen tragen die Vertreterinnen vom Schwäbischen und vom Badischen Turnerbund zugleich die Baden-Württembergischen Meisterschaften aus. Der zuletzt sehr erfolgreiche Turnerbund Neckarhausen ist mit seiner Leistungsspitze am Samstag vertreten. Natalie Henzler in der Altersklasse 12 (Wettkampfbeginn 9.15 Uhr), Sina Tittel und Helena Jooss in der AK 13 (12 Uhr), Johanna Erb (rechts im Bild) in der AK 14 (15 Uhr) sowie Eva Köhler, Jennifer Ruopp und Janin Finsterbusch (AK 16 plus, ab 18 Uhr) wollen im Kampf um die vorderen Platzierungen ein Wörtchen mitreden. In Einzelwettkämpfen für den VfL Pfullingen gemeldet, gehen ebenfalls die beiden TBN-Ligaturnerinnen Lara Gekeler und Louisa Fock an die Geräte. „Das ist unser erster Wettkampf nach dem neuen Wertungs-Code. Jetzt wird sich zeigen, ob wir unsere Turnerinnen darauf richtig eingestellt haben“, zeigt sich TBN-Coach Boris Finsterbusch vor dem wichtigen Wettkampf gespannt. sb/Foto: sb

Turnen

Der Außenseiter trumpft groß auf

Kunstturnen, STB-Oberliga, Frauen: Abstiegskampf war gestern – Der TB Neckarhausen II feiert überraschend die Vizemeisterschaft

Was für ein Saisonabschluss vor heimischem Publikum: Das zweite Frauenteam des TB Neckarhausen holte sich am Samstag in der Theodor-Eisenlohr-Halle mit dem Silberrang auch…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten