Anzeige

sp-turnen

Knapp am Podest vorbei

27.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturnen, STB-Nachwuchsliga: Neckarhausen auf Rang vier

Solide Leistung: Tessia Meißner. Foto: Erb

Die neun- bis elfjährigen Leistungsturnerinnen des TB Neckarhausen hätten gerne am zweiten Wettkampftag der Nachwuchsliga in Gäufelden einen Platz auf dem begehrten Podest erreicht. Sie verfehlten diesen wie schon zuvor in Berkheim aber knapp. Am Ende landeten sie im Mittelfeld auf dem vierten Rang. Der Sieg ging an den Favoriten aus Berkheim vor Holzgerlingen und Ulm.

In den zwei Wochen, die zwischen dem ersten und zweiten Wettkampftag lagen, haben die Mädchen in intensiven Trainingseinheiten noch einmal alles gegeben und auch in ihre bereits bestehenden Küren weitere Elemente aufgenommen. So zeigte Ciara Fast am Schwebebalken erstmals einen „Menichelli“, was ihr aber nicht ganz die erhoffte Punktzahl erbrachte. Dennoch erreichte sie auch in diesem Wettkampf den sechsten Platz in der Einzelwertung. Kim Schober und auch Tessia Meißner turnten an allen vier Geräten sehr solide und zeigten eine kontinuierliche Leistungssteigerung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Turnen

Eine Abteilung kämpft um ihren Bestand

Turnen: Planungen des TB Neckarhausen für neue Konzepte in der Nachwuchsförderung und im Leistungssport laufen auf Hochtouren

Gut eineinhalb Wochen nach der überraschenden Kündigung von Turn-Talentschulleiterin Susanne Tittel und eines großen Teils ihres Trainerstabes nehmen die Pläne, mit denen der TB…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten