sp-turnen

Kim Ruoff auf dem Weg nach Europa?

24.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Turnen: Kohlbergerin hat Olympisches Jugendfestival im Blick

Setzte beim Bundesliga-Auftakt ein Zeichen: Kim Ruoff. Foto:pm

Kim Ruoff, Turnerin des TB Neckarhausen, die seit dieser Saison erstmals für den MTV Stuttgart in der Bundesliga an die Geräte geht, hat gute Chancen für Deutschland beim Europäisches Olympischen Jugendfestival (EYOF) in Györ (Ungarn) zu starten.

Zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison setzte sich die Kohlbergerin mit dem amtierenden Meister beim Wettkampf in Waging am See, der als eine von zwei Qualifikationsrunden der Jahrgänge 2002/03 für das Europäische Jugendfestival diente, sofort an die Tabellenspitze, vor der TG Karlsruhe-Söllingen, der TG Mannheim und Gastgeber TSV Tittmoning. Mit insgesamt 49,55 Punkten (12,95 beim Sprung, 12,00 am Stufenbarren, 11,85 am Schwebebalken und 12,75 am Boden) belegte Ruoff in der Endabrechnung einen starken sechsten Platz und liegt damit in der EYOF-Qualifikation auf dem zweiten Rang, hinter Mehrkampfsiegerin und Mannschaftskameradin Emelie Petz.

Die letzte Qualifikationsrunde steht in zwei Wochen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin an. Dann wird sich entscheiden, ob Ruoff als eine der besten drei Deutschen die Nationalmannschaft bei den Europäischen Olympischen Jugendspielen vertreten darf. red/pm

Turnen

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten