Anzeige

sp-turnen

Deutliche Steigerung

26.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturn-Kreisliga

Trotz einer bravourösen Aufholjagd und eines Ergebnisses von 6:6 Gerätpunkten mussten sich die Kreisliga-Kunstturner des TB Neckarhausen dem SV Bolheim II mit 229,20:235,75 Punkten geschlagen geben. Die TBN-Riege ging mit Lukas Menz, Jens Thumm, Thorsten Häfner, Melvin Erpenbach, Marco Glatz, Lukas Herrmann, Christian Schmid, Rüdiger Hölderle und Robin Arlitt an den Start, Mark Haupt fehlte.

Am Boden verlor der TBN II trotz starker Leistungen von Glatz (12,10) und Hölderle (11,70) mit 43,70:46,45 Punkten. Deutlicher und vorentscheidend fiel das Ergebnis am Pauschenpferd aus: mit lediglich 30,05:37,70 Punkten rückte ein Sieg für die Gastgeber in weite Ferne. An den Ringen konnte der Spieß umgedreht werden und der TBN holte sich den ersten Gerätesieg mit 38,00:36,10 Punkten. Die Aufholjagd setzte sich nach der Pause am Sprung fort (40,95:40,20). Einen kleinen Dämpfer galt es für die Neckarhäuser am Barren zu verdauen, äußerst knapp musste das Gerät mit 44,35:44,55 Punkten an die Gäste abgegeben werden. Dennoch setzte der TBN seine Aufholjagd fort und wurde mit den 32,15:30,75-Sieg am Reck belohnt. Für den Gesamtsieg reichte es nicht. Dem SV Bolheim genügte letztlich ein starker Auftritt am Pauschenpferd, um den Wettkampf mit für sich zu entscheiden. ach

Turnen

Aufstieg durch die Hintertür

Deutsche Turnliga: Der TB Neckarhausen ist als Nachrücker für die Dritte Bundesliga qualifiziert

Große Überraschung für die erste Damenmannschaft des TB Neckarhausen: Die TG Karlsruhe-Söllingen II wird 2018 nicht in der Dritten Bundesliga antreten, obwohl sie sich als Vizemeister der Aufstiegsrelegation Anfang Dezember…

Weiterlesen

Mehr Turnen Alle Turnen-Nachrichten