Anzeige

Tischtennis

TTC will den Schwung nutzen

19.10.2017, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Frickenhausen empfängt am Sonntag den TTC Jülich

„Jülich ist ein Gegner, der für uns schlagbar ist.“ Jürgen „Max“ Veith erhofft sich für Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle auf dem Berg im Erich-Scherer-Zentrum Frickenhausen „den ersten Heimsieg in der noch jungen Saison, ohne mich damit zu weit aus dem Fenster zu lehnen“. Der Manager des TTC Shakehands Frickenhausen hat durchaus gute Gründe, dem Match gegen den TTC indeland Jülich optimistisch entgegenzusehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten