Tischtennis

TTC lockt mehr Fans

11.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga

Um nach den teils unglücklichen Niederlagen den Zuschauerschwund in der laufenden Saison einzudämmen, ergreift Tischtennis-Bundesligist TTC matec Frickenhausen in der Rückrunde außergewöhnliche Maßnahmen: Zu den kommenden Heimspielen bekommen alle Sport treibenden Vereine (also auch Nicht-Tischtennis-Vereine), die mindestens zehn Jugendliche bis 18 Jahre mitbringen, inn der Sporthalle Auf dem Berg freien Eintritt – inklusive der begleitenden Erwachsenen.

Bereits am Sonntag, 4. Januar, um 15 Uhr kommt der TTC Schwalbe Bergneustadt mit dem Ex-TTCler Steffen Mengel in die Sporthalle Auf dem Berg. Am Sonntag, 25. Januar, um 15 Uhr spielt der TTC gegen den SV Werder Bremen, bei dem man in der Vorrunde zwei Matchbälle hatte. Am Sonntag, 15. Februar, um 15 Uhr kommt der 1. FC Saarbrücken und im letzten Heimspiel geht’s am Sonntag, 15. März, um 15 Uhr gegen den Post SV Mühlhausen.

Interessierte Vereine können sich mit der Angabe der ungefähren Anzahl der Jugendlichen und Erwachsenen per EMail unter j.max.veith@ttc-matec-frickenhausen.de anmelden. pm

Tischtennis

Der Vorstand ist nahezu komplett

Tischtennis-Verbandstag: Präsident Rainer Franke in Langenargen wiedergewählt – Angestrebte Fusion das Hauptthema

Rainer Franke (Foto) heißt der alte und neue Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH). Beim ordentlichen Verbandstag am Sonntag in Langenargen wurde der…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten