Anzeige

Tischtennis

TTC geht leer aus

26.02.2015, Von Stephani Sterr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga, Damen

Zwei 3:8-Niederlagen gegen den TSV Betzingen und den TTC Mühlheim-Urmitz setzte es für die Tischtennis-Regionalliga-Spielerinnen des TTC matec Frickenhausen. Damit rutschte der einstige Spitzenreiter auf Platz fünf ab.

TTClerin Christiane Wisniewski hatte im Einzel daheim eine ausgeglichene Bilanz. Foto: Just

Es waren die beiden erwartet schweren Matches. Zunächst gastierte der TSV Betzingen in der Sporthalle Auf dem Berg. In der Vorrunde hatte der TTC gegen das Reutlinger Team bereits eine Niederlage kassiert. Für Frickenhausen pausierte Mannschaftsführerin Sterr, dafür kam Jugendspielerin Kristin Timmann aus dem Landesliga-Team zu ihrem Regionalliga-Debüt. Leopold/Timmann unterlagen gegen Christ/Käshammer. Schlender/Wisniewski bezwangen in einem starken Match das Duo Klimova/Kardauskaite in drei Sätzen. Wie in der Vorrunde besiegte Carolin Schlender Inga Kardauskaite in vier Sätzen. Christiane Wisniewski hatte gegen Stine Christ in den ersten beiden Sätzen keine Chance, gewann dann jedoch den dritten Satz. Christ konnte anschließend wieder zulegen und gewann mit 3:1.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten