Tischtennis

TSVO-Start nach Maß

23.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: 8:2-Sieg gegen Burgstetten

Das fängt ja gut an. Die Damen des TSV Oberboihingen starteten mit einem 8:2-Sieg gegen den TTV Burgstetten in die Rückrunde der Tischtennis-Verbandsliga. Und der TTC Frickenhausen II gewann das Derby in der Landesliga beim TV Unterboihingen mit 8:2.

Knapp mit 3:2 behielt das Oberboihinger Doppel Krisztina Karadi (links) und Lili Fruzsina Takacs die Oberhand gegen das Burgstettener Duo Tanja Reiner/Jutta Ernst. Foto: Balz

Die Dritte des TTC verteidigte die Tabellenführung in der Bezirksklasse durch den 8:1-Sieg gegen den TV Hochdorf. Verbandsligist TSV Oberboihingen wurde beim 8:2-Sieg gegen den TTV Burgstetten nicht wirklich gefordert. Dafür waren die Gäste aus dem Rems-Murr- Kreis einfach zu schwach.

Das Derby in der Landesliga gewann der TTC Frickenhausen II beim TV Unterboihingen überraschend klar mit 8:2. Beide Punkte für das TVU-Quartett holte Monika Braun (44). Die routinierte Mannschaftsführerin hielt die Teenager aus dem Neuffener Tal, Viktoria Frank (17) und Kristin Timmann (15) jeweils im Entscheidungssatz in Schach. Ana Ladan und Natalie Weichel überzeugten bei den Siegen gegen die TVU-Spitzenspielerinnen Kerstin Rieth und Simone Schüle.

In der Bezirksklasse verteidigte der TTC Frickenhausen III seine Tabellenführung durch den 8:1-Sieg gegen den TV Hochdorf. Neben Birgit Wieland und Doris Schmid waren noch Julia Kindermann und Jugendersatzspielerin Anja Aschenbrenner (16) im Einsatz.

Tischtennis

Der Vorstand ist nahezu komplett

Tischtennis-Verbandstag: Präsident Rainer Franke in Langenargen wiedergewählt – Angestrebte Fusion das Hauptthema

Rainer Franke (Foto) heißt der alte und neue Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH). Beim ordentlichen Verbandstag am Sonntag in Langenargen wurde der…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten