Anzeige

Tischtennis

TSV-Neuzugang sticht Tischtennis-Übersicht, Damen

27.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Während die höherklassigen Herren in ihren ersten Spielen patzten, durften sich die Frauen des TSV Wendlingen über einen Einstand nach Maß freuen.

Bezirksliga

Gegen die Aufsteiger aus der Bezirksklasse, den TSV RSK Esslingen, setzten sich die Wendlingerinnen zum Auftakt mit 8:3 durch. Esslingen war zuvor gut in die Saison gestartet, mit zwei ungefährdeten Siegen gegen Sielmingen und Hochdorf hatten sich die Liga-Neulinge gleich zu Saisonbeginn an die Tabellenspitze gesetzt. Da kam der deutliche Heimsieg Wendlingens doch ein wenig überraschend. Großen Anteil daran hatte Neuzugang Magdalena Basic. Mit zwei Einzelsiegen und dem Doppelerfolg an der Seite von Linda Kirsamer feierte Basic einen Einstand nach Maß. Aber auch das zweite Wendlinger Doppel Lena Kirsamer/Victoria Graf punktete gleich und so ging der TSVW mit Vorsprung in die Einzelpartien, den sich die junge Mannschaft nicht mehr nehmen ließ.

Kreisliga

Die SGEH hat hingegen einen klassischen Fehlstart hingelegt. Die Auswärtsniederlage gegen Weilheim II war schon die zweite 1:8-Pleite in der noch jungen Saison. Das Team von der Alb ist nun Tabellenletzter. Nur Jennifer Schweikhardt konnte gegen Wilhelmine Karban mit einem 3:1-Erfolg die Höchststrafe vermeiden und holte den Ehrenpunkt. oe

Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten