Tischtennis

Rückzug statt Relegation

21.04.2016, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Südwest: Wendlingen plant in der Oberliga „ohne vier“ den Neuaufbau

Der TSV Wendlingen ist in der Regionalliga durch eine 2:9-Heimniederlage gegen den SC Staig doch noch auf den Relegationsplatz abgerutscht. TSVW-Abteilungsleiter Fritz Russek sah das ganze jedoch entspannt: „Zur Relegation werden wir gar nicht antreten. Wir hatten schon vor einigen Wochen beschlossen, die Mannschaft zurückzuziehen.“

Abschiedsvorstellung in der Regionalliga: Der TSV Wendlingen zieht sich freiwillig zurück und plant in der Oberliga einen Neuaufbau. Benjamin Gerold (im Vordergrund) und Heiko Zapf werden dann nicht mehr dabei sein. Foto: Just

Konkurrent FTV 1844 Freiburg gewann seine letzten drei Saisonspiele, ist mit diesem Endspurt dank des besseren Spielverhältnisses noch an den Lauterstädtern vorbeigezogen und hat sich den direkten Klassenverbleib gesichert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Erstmals komplett: Wendlingen macht alles klar

Tischtennis-Übersicht (1): Nach einem schwer erkämpften 9:5 gegen Neckarsulm II spielen die Lauterstädter auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga

Der TSV Wendlingen hat’s geschafft: Dank eines kampfbetonten 9:5-Heimsiegs gegen den direkten Konkurrenten Neckarsulmer Sport-Union II dürfen die…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten