Anzeige

Tischtennis

„Optimal vorbereitet“

24.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC Frickenhausen will am Samstag den Einzug in die Pokalendrunde perfekt machen

Zweitligist TTC Frickenhausen kämpft am Samstag in der heimischen Sporthalle im Erich-Scherer-Zentrum um den Einzug in das Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals. Gegen Ligakonkurrent Mainz und zwei Drittligisten gilt der Gastgeber als Mitfavorit.

Am kommenden Wochenende entscheidet sich, welche vier Mannschaften in das Achtelfinale des Deutschen Tischtennis-Pokals einziehen. Dort warten bereits die Teams der Ersten Bundesliga (TTBL). Den Sprung unter die besten 16 schaffen die jeweils Erstplatzierten der vier Vorrundengruppen, die sich aus den zehn Zweitligisten sowie sechs Drittligisten zusammensetzen.

Am Samstag, ab 10 Uhr, ist der TTC Frickenhausen Ausrichter der Gruppe 4, in der außerdem noch Ligakonkurrent FSV Mainz 05 sowie die Drittligisten ASV Grünwettersbach II und der TTC 1946 Weinheim antreten. TTC-Manager Jürgen „Max“ Veith sieht sein Team als Mitfavorit: „Zwar müssen wir am Samstag auf Liang Qiu verzichten, der zurzeit bei der Studenten-WM in Taiwan am Start ist. Doch mit Diogo Chen, Hibiki Tazoe und Konstantionos Angelakis haben wir trotzdem drei spielstarke Spieler an Bord. Die Mannschaft befindet sich bereits seit Anfang August im Trainingslager und ist daher optimal vorbereitet“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten