Tischtennis

Nicht nachvollziehbar

21.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Armin Becker, Wernau. Zur Wettspielordnung des Deutschen Tischtennisbundes. Die neue Wettspielordnung des Deutschen Tischtennisbundes (DTTB) ab der Saison 2017/18 lässt den Verbänden weiterhin die Möglichkeit, Damen als Stammspielerinnen in den unteren Ligen der Herrenmannschaften (Kreisklasse bis Verbandsklassen) einzusetzen. Mit endgültiger Inkraftsetzung der Wettspielordnung zum 25. Mai 2017 wurde mit einer nicht nachvollziehbaren Ausführungsbestimmung des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern (TVWH) den Frauen in den unteren Ligen nun der bisherige Stammspielerstatus bei den Herren entzogen.

Verschiedene Vereine im Bereich des TTVWH setzen Damen bei den Herren ein, da unter anderem die erforderliche Anzahl an Spielerinnen für eine Damenmannschaft einfach nicht gegeben ist. Die Frauen haben sich zudem als Stammspielerinnen in Herrenmannschaften ihre QTTR/TTR-Punkte erspielt, erkämpft und etabliert. Das hat hervorragend geklappt, lief homogen ab und dem Tischtennissport tut dies sehr gut und bedarf keiner Änderung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Wir sind krasser Außenseiter“

Tischtennis, 2. Bundesliga: Kellerkind TTC Frickenhausen erwartet Spitzenreiter Saarbrücken II

Blickt man auf die Tabelle, scheint die Sache klar zu sein: Letzter gegen Spitzenreiter der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Wenn am Sonntag, 15. Oktober, der TTC Shakehands Frickenhausen um 15 Uhr den 1. FC…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten