Tischtennis

Mit dickem Polster in die Winterpause

10.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Südwest: TSVW verschafft sich Luft

„Das war eine Gala-Vorstellung“, lobte Wendlingens Abteilungsleiter Fritz Russek seine erste Herrenmannschaft, die zum Vorrundenabschluss einen 9:2-Erfolg gegen den FT V. 1844 Freiburg einfuhr. Mit dem Sieg baute sich der TSVW ein Sechs-Punkte-Polster auf das Regionalliga-Schlusslicht aus dem Breisgau auf.

Voll im Soll: Die Wendlinger Regionalliga-Cracks um Benjamin Gerold (links) und Heiko Zapf können mit der Vorrunde zufrieden sein. Foto: Just

Zwar musste der TSV Wendlingen auf Starspieler Takumi Ichinose verzichten, dafür rückte aber Mike Behringer nach langer Pause wieder ins Team. Auch ohne Training brachte sich die ehemalige Nummer eins mit einem klaren Einzelsieg gegen den Kroaten Ivan Slavic gleich prächtig ein, auch wenn Behringer im zweiten Durchgang den einzigen Einzelpunkt gegen den Topmann der Badener, Konstantin Chepkasov, abgab. Zuvor ging der TSVW mit den Doppel-Erfolgen von Stefan Frasch und Markus Schlichter sowie Benjamin Gerold und Heiko Zapf mit 2:1 in Führung.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 52%
des Artikels.

Es fehlen 48%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Endspiel“ um die Relegation

Tischtennis, 2. Bundesliga: Der TTC geht mit drei Punkten Vorsprung ins Match gegen Grenzau II

Der ganz große Druck ist erst mal weg: Durch den überraschenden 6:3-Auswärtssieg am Sonntag bei der zweiten Mannschaft des 1. FC Saarbrücken TT kann der Tabellenvorletzte TTC Frickenhausen (8:24 Punkte)…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten