Tischtennis

Letztes Spiel des TTC II

18.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga

Am Sonntag (14 Uhr) bestreitet der TTC Frickenhausen II sein letztes Saisonspiel in der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Es ist die letzte Möglichkeit, die zweite Mannschaft des TTC in dieser Konstellation zu sehen. Einzig Marton Szita wird der Täles-Truppe erhalten bleiben – und kommende Runde in der Zweiten Liga für die Frickenhäuser an die Platte gehen. Dann allerdings in der ersten Mannschaft, da der Tälesklub diese ja aus der Ersten Liga zurückziehen wird.

Zum Abschluss kommt der SC Fürstenfeldbruck in die Halle Auf dem Berg. Der Tabellenvierte empfängt demnach den Drittletzten, doch dieser „ist kaum schlechter als wir“, sagt Jürgen „Max“ Veith. „Das ist ein ganz starker Gegner“, lobt der TTC-Manager den SCF und hofft auf die eigenen Fans: „Wer uns in dieser Konstellation noch einmal sehen will, sollte sich das nicht entgehen lassen.“ jsv

Tischtennis

Ein Silberstreif am Horizont

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Für den TTC Frickenhausen zählt nach wie vor nur der Klassenverbleib – Altlasten sind abgearbeitet

In der zweiten Saison nach dem freiwilligen Rückzug aus der Tischtennis-Bundesliga kämpft der TTC Frickenhausen auch in der Zweiten Liga ums Überleben. Doch am Horizont…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten