Anzeige

Tischtennis

Kaum Spieler, keine Punkte

27.09.2018, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Personalnot beim TSV Wendlingen – Beide Teams verlieren zum Auftakt

Ein großer Personalmangel hat den Tischtennisspielern des TSV Wendlingen einen miesen Saisonauftakt beschert. Sowohl die erste Mannschaft in der Landesliga als auch die zweite in der Landesklasse hatten gegen ihre Konkurrenten kaum eine Chance.

Für Christian Caki (links) und Jovan Petrovic gab es mit der zweiten Mannschaft des TSV Wendlingen gegen den Meisterschaftsfavoriten TSV Wäschenbeuren nichts zu holen. Foto: Just

Dabei mussten die Lauterstädter für beide Teams teilweise auf Akteure aus der Kreisliga B zurückgreifen. Das Resultat: Eine Pleite gegen das vermeintlich schwächste Team der Liga und eine gewaltige Abreibung vom Titelaspiranten.

Landesliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Tischtennis

Krawczyks Feuertaufe

Tischtennis-Übersicht (1): Wendlingen verliert aber gegen den VfL

Tischtennis-Landesligist TSV Wendlingen hat auch sein zweites Saisonspiel verloren. Im Derby gegen den VfL Kirchheim II setzte es eine 6:9-Niederlage – trotz Renata Krawczyks Feuertaufe.

In der Landesklasse kam der TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten