Tischtennis

Kampf um Relegationsplatz nimmt Fahrt auf

25.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (2): Kreisligist SGEH bleibt dem Spitzentrio dicht auf den Versen – TSV Frickenhausen verteidigt Rang zwei

Mit einem 9:2-Erfolg gegen die SF Wernau halten sich die Bezirksklassen-Tischtennisspieler des TSV Frickenhausen weiter hartnäckig auf dem Aufstiegsrelegationsplatz zwei. „Die starken Gegner kommen erst noch“, warnt jedoch TSV-Sprecher Oliver Andersch.

Alexander Beck und der SV Hardt kletterten mit einem Punktgewinn gegen Reichenbach auf den achten Platz. Foto: Balz

Weiter kräftig vorne mit mischt in den vorderen Regionen der Kreisliga, Gruppe 1, auch die SGEH, die den TTC Frickenhausen II souverän mit 9:2 bezwang.

Bezirksklasse

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Erstmals komplett: Wendlingen macht alles klar

Tischtennis-Übersicht (1): Nach einem schwer erkämpften 9:5 gegen Neckarsulm II spielen die Lauterstädter auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga

Der TSV Wendlingen hat’s geschafft: Dank eines kampfbetonten 9:5-Heimsiegs gegen den direkten Konkurrenten Neckarsulmer Sport-Union II dürfen die…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten