Anzeige

Tischtennis

Im Finale ohne jede Chance

19.07.2012, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: 0:3 gegen Frankreich – Qiu-Brüder holen mit dem deutschen Team EM-Silber

Zumindest eine Silbermedaille haben Liang und Dang Qiu im Gepäck, wenn sie am Sonntag um 18.30 Uhr mit der Lufthansa-Maschine LH1241 von Wien nach Frankfurt am Main zurückfliegen. Heute beginnt für die beiden Frickenhäuser die EM mit den Einzelwettbewerben aber erst richtig.

Freut sich über EM-Silber: Die deutsche Jugend-Nationalmannschaft mit (von links) Benedikt Duda, Frederick Jost, Liang Qiu, Bundestrainer Georg Imhof, Marc Rode und Dang Qiu. Foto: Steinbrenner

Bei den 55. Jugend-Europameisterschaften im österreichischen Schwechat nahe Wien belegte das Brüder-Paar vom TTC matec Frickenhausen mit der deutschen Jungen-Auswahl den zweiten Platz. Nach sechs Siegen, davon wurden fünf 3:0-Erfolge eingefahren, erwies sich jedoch Titelverteidiger Frankreich im Endspiel als eine Nummer zu groß. Bei der 0:3-Niederlage waren Frederick Jost (TTC Weinheim), Marc Rode (Preußen Frankfurt) und Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt) chancenlos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten