Tischtennis

Ikedas Abschiedsvorstellung

05.02.2016, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, 2. Bundesliga: Der TTC will mit Heimsieg gegen Dortmund Kontakt zur Spitze halten

Die Niederlage in Jülich ist abgehakt, jetzt blickt der TTC Frickenhausen voraus auf das nächste Heimspiel in der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Am Sonntag, 7. Februar, ist um 15 Uhr Borussia Dortmund zu Gast in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen. Beim Saisonauftakt trennten sich beide Teams 5:5 unentschieden, diesmal sagt TTC-Trainer Derd Soos klipp und klar, was er von seinen Jungs erwartet: „Ich rechne mit einem Sieg.“

Er will in seinem wohl letzten Spiel für den TTC Frickenhausen so jubeln wie zuletzt gegen Hilpoltstein: Tadakatsu Ikeda. Foto: Just

Der BVB sei zwar mit 9:13 Zählern Vorletzter, aber, schränkt Frickenhausens Chef-Coach ein, „wir müssen dennoch aufpassen, denn ein Selbstläufer wird das Match nicht“. Die Liga sei so ausgeglichen, dass es an jedem Spieltag Überraschungen gebe. Ins selbe Horn stößt Jürgen „Max“ Veith, der die Partie gegen die Westfalen als „wichtiges Spiel gegen den Abstieg“ bezeichnet. Der Manager weist darauf hin, dass sein TTC als Tabellenfünfter 12:10 Punkte aufweist. „Damit sind wir aber nur drei Punkte vor einem Abstiegsplatz – kurioserweise allerdings auch nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Passau zurück“, sagt Veith.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Wir sind krasser Außenseiter“

Tischtennis, 2. Bundesliga: Kellerkind TTC Frickenhausen erwartet Spitzenreiter Saarbrücken II

Blickt man auf die Tabelle, scheint die Sache klar zu sein: Letzter gegen Spitzenreiter der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Wenn am Sonntag, 15. Oktober, der TTC Shakehands Frickenhausen um 15 Uhr den 1. FC…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten