Tischtennis

Hoffnungsvoller Start, ernüchterndes Ende

04.02.2016, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht (1): Oberboihingen muss die zehnte Pleite im zehnten Spiel verdauen – Wendlingen II mitten im Abstiegssumpf

Für die zweite Mannschaft des TSV Wendlingen wird die Luft im Kampf um den Klassenverbleib immer dünner. Nach der 4:9-Niederlage gegen den direkten Konkurrenten TSV Neuenstein hat der TSVW weiterhin nur einen Zähler Vorsprung vor den beiden Verbandsklasse-Kellerkindern aus Heilbronn und Wäschenbeuren.

In der Bezirksliga macht der SV Nabern mit einem Triumph über Verfolger TTF Neuhausen im ersten Rückrundenspiel einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft, während der TSV Oberboihingen einfach nicht zu Punkten kommt und gegen die TG Donzdorf die zehnte Niederlage im zehnten Spiel kassierte.

Verbandsklasse

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Ein Silberstreif am Horizont

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Für den TTC Frickenhausen zählt nach wie vor nur der Klassenverbleib – Altlasten sind abgearbeitet

In der zweiten Saison nach dem freiwilligen Rückzug aus der Tischtennis-Bundesliga kämpft der TTC Frickenhausen auch in der Zweiten Liga ums Überleben. Doch am Horizont…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten