Anzeige

Tischtennis

Erste deftige Überraschung: Wendlingen II patzt

19.09.2013, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht: Landesligist kann Ausfälle nicht auffangen – TG Nürtingen quält sich in der Bezirksklasse zum knappen Sieg – TVU „ohne drei“ chancenlos

Schon am ersten Tischtennis-Spieltag kam es zu einer deftigen Überraschung. Landesligist TSV Wendlingen II kassierte gegen den TSV Musberg eine fast peinliche 2:9-Heimschlappe. In der Bezirksklasse quälte sich die TG Nürtingen zum einem knappen 9:7-Sieg beim SV Nabern II. Kreisligist TV Unterboihingen verlor das Auftaktspiel ohne drei Stammspieler gegen den TSV Sielmingen mit 1:9.

Der TSV Oberboihingen (im Bild Norman Baldauf) startete mit einem hohen 9:1-Erfolg gegen den TSV Plattenhardt II in die neue Bezirksliga-Spielzeit. Foto: Urtel

In der Kreisklasse A 1 war der 9:5-Sieg des SV Hardt gegen den VfB Oberesslingen/Zell IV alles andere als ein Selbstläufer. Mannschaftsführer Alexander Beck: „Das war ganz schön knapp. Wir mussten uns mächtig anstrengen.“

Regionalliga Südwest


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten