Tischtennis

Erst den ersten Schritt machen

04.04.2014, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Der TTC Frickenhausen empfängt am Sonntag den amtierenden Deutschen Meister SV Werder Bremen

Das letzte Punktspiel als Generalprobe für die Play-offs: Zum Abschluss der Runde in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) hat der Tabellendritte TTC matec Frickenhausen am Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen den amtierenden Deutschen Meister SV Werder Bremen zu Gast.

Sein vorletzter Auftritt im TTC-Trikot? Steffen Mengel verlässt Frickenhausen am Saisonende. Foto: Holzwarth

Die Gäste von der Weser (18:16 Punkte) rechnen sich als Fünfter noch eine winzige Chance aus, den Vierten 1. FC Saarbrücken (20:14) vielleicht doch noch zu überholen und an seiner Stelle in die Play-offs einzuziehen. Aber dazu müsste schon alles passen, Saarbrücken in Düsseldorf möglichst hoch verlieren und Bremen in Frickenhausen möglichst hoch gewinnen. Angesichts des klaren 3:0-Erfolges von Koki Niwa und Co im letzten Vorrundenmatch in Deutschlands Norden mag daran wohl keiner so recht glauben. Anfang Dezember war nur das Duell zwischen Koki Niwa und dem Koreaner Chih Yuan Chuang (3:2) heiß umkämpft, während sowohl Yang Wang (gegen Paul Drinkhall) als auch Steffen Mengel (gegen Constantin Cioti) ihre Begegnungen sicher mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

„Wir sind krasser Außenseiter“

Tischtennis, 2. Bundesliga: Kellerkind TTC Frickenhausen erwartet Spitzenreiter Saarbrücken II

Blickt man auf die Tabelle, scheint die Sache klar zu sein: Letzter gegen Spitzenreiter der Zweiten Tischtennis-Bundesliga. Wenn am Sonntag, 15. Oktober, der TTC Shakehands Frickenhausen um 15 Uhr den 1. FC…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten