Anzeige

Tischtennis

„Doppelsieg“ zum Ausklang

23.04.2015, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Übersicht, Damen: Wendlingen steigt in Kreisliga auf

In der Bezirksliga feierte der SV Nabern einen erwarteten 8:2-Pflichtsieg gegen den Absteiger TSGV Albershausen. Der TTC matec Frickenhausen III ist hingegen quasi abgestiegen.

Zum Abschluss der Saison in der Kreisklasse A holte Aufsteiger TSV Wendlingen noch einen Doppelsieg.

Bezirksliga

Für den SV Nabern ist die Spannung schon längst raus. Die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg hatten die Konkurrentinnen vom TSV Weilheim schon vor Ostern klar gemacht und auch mit dem Abstieg hatte der SVN nichts zu tun. Gegen den sicheren Absteiger TSGV Albershausen hielt sich das Team um Svenja Maurer trotzdem schadlos und siegte im vorletzten Heimspiel der Saison klar mit 8:2. Gleich zu Beginn setzte sich die Heimmannschaft mit zwei Doppel- und drei Einzelerfolgen mit 5:0 ab, ehe Ursula Koch doch noch TSGV-Akteurin Silke Florschütz unterlag. Auch den zweiten Punkt für Albershausen erkämpfte Florschütz – diesmal gegen Elke Kärcher-Goll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten