Tischtennis

Der TTC verschafft sich Luft

22.02.2016, Von Doris Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, 2. Bundesliga: Frickenhausen landet einen 6:3-Coup bei Tabellenführer Passau

Mit gemischten Gefühlen fuhren die Schützlinge von Trainer Derd Soos nach Niederbayern. In den letzten beiden Heimspielen gegen Dortmund und Bad Königshofen lief nicht alles nach Plan. Da kam der TTC Fortuna Passau genau zur richtigen Zeit und der TTC Frickenhausen gewann beim bisherigen Spitzenreiter mit 6:3.

Filip Zeljko ballt die Siegerfaust. Der TTC Frickenhausen gewann in Passau mit 6:3. Foto: Just

Der Tälesclub hatte schon vor der Saison in der Qualifikation zum DTTB-Pokal mit 3:2 gewonnen und sich auch in der Hinrunde beim 5:5 einen Punkt gesichert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Ein Silberstreif am Horizont

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Für den TTC Frickenhausen zählt nach wie vor nur der Klassenverbleib – Altlasten sind abgearbeitet

In der zweiten Saison nach dem freiwilligen Rückzug aus der Tischtennis-Bundesliga kämpft der TTC Frickenhausen auch in der Zweiten Liga ums Überleben. Doch am Horizont…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten