Tischtennis

Der TTC hat noch eine Rechnung offen

11.09.2015, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: Frickenhausen erwartet am Sonntag bei der Heimpremiere den Titelaspiranten TTC Jülich

Ein straffes Programm hat der „neue“ TTC Frickenhausen derzeit zu bewältigen. Am Sonntag steht um 15 Uhr mit dem ersten Heimspiel in der Zweiten Tischtennis-Bundesliga gegen den TTC Jülich bereits das sechste Pflichtspiel innerhalb von zwei Wochen an.

Nach zwei Pokal-Einsätzen und dem 5:5 zum Punktspielauftakt in Dortmund wird jetzt zum Abschluss der beiden „Stress-Wochen“ der „alte Rivale“ aus besseren Zeiten in der Sporthalle Auf dem Berg in Frickenhausen erwartet. Auch Jülich spielte beim Auftakt gegen den TV Hilpoltstein remis und liegt nun gemeinsam mit einem Quintett auf dem vierten Tabellenplatz. „Das wird gegen Jülich ein genauso knappes Match wie in Dortmund“, ist sich Derd Soos sicher. „Die Liga ist einfach sehr ausgeglichen, sodass die Zuschauer mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen werden.“ Mit der Partie in Dortmund war Soos „insgesamt zufrieden, wenn man bedenkt, dass Filip Zeljko und Alfredas Udra krankheitsbedingt eine Woche lang nicht trainieren konnten“.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Erstmals komplett: Wendlingen macht alles klar

Tischtennis-Übersicht (1): Nach einem schwer erkämpften 9:5 gegen Neckarsulm II spielen die Lauterstädter auch in der kommenden Saison in der Verbandsliga

Der TSV Wendlingen hat’s geschafft: Dank eines kampfbetonten 9:5-Heimsiegs gegen den direkten Konkurrenten Neckarsulmer Sport-Union II dürfen die…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten