Anzeige

Tischtennis

Der Spitzenreiter ist eine Nummer zu groß

06.12.2018, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Oberliga, Damen

Der TTC Frickenhausen hat in der Oberliga gegen den überragenden Tabellenführer TTC Weinheim II zum Abschluss der Vorrunde ein ordentliches Spiel abgeliefert. Zu einem Punktgewinn reichte es aber nicht. Die zweite Mannschaft blieb beim Tabellenzweiten ebenfalls punktlos.

Zum Ende der Vorrunde hatten beide Teams des TTC Frickenhausen noch einmal zwei schwere Aufgaben zu bestreiten. Die erste Mannschaft musste auswärts beim Tabellenführer TTC Weinheim II antreten, die Zweite bekam es ebenfalls in der Fremde mit Weinheim-Verfolger TTG Süßen II zu tun. Beide TTC-Teams hatten wenig überraschend das Nachsehen.

Mit 4:8 zog sich das Täles-Quartett beim Spitzenreiter Weinheim, der aktuell nur so durch die Liga pflügt und bislang keinen Punkt abgeben musste, aber ordentlich aus der Affäre. Lea Lachenmayer und Kristin Timmann holten zusammen drei Punkte. Sie gewannen gemeinsam im Doppel gegen Constanze Klumpp und Wiebke Haas und triumphierten auch beide im Einzel gegen ihre Doppelgegnerinnen: Lachenmayer gegen Klump mit 3:1 und Timmann gegen Haas mit demselben Ergebnis. Den vierten Punkt steuerte Jana Scholer ebenfalls gegen Haas bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten