Tischtennis

Beim Spitzenreiter ist nichts zu holen

11.12.2014, Von Frank Duerr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Südwest: Sieg und Niederlage für TSVW

Sieg und Niederlage für den TSV Wendlingen zum Vorrundenabschluss in der Regionalliga Südwest. Bei Spitzenreiter ASV Grünwettersbach II unterlagen die Lauterstädter mit 2:9, doch beim Tabellensiebten TV Bad Rappenau gelang ein ebenso deutliches 9:2.

Beim sattelfesten Tabellenführer ASV Grünwettersbach II gab es für den Regionalligisten TSV Wendlingen wenig zu holen. Das Einserdoppel mit Benjamin Gerold und Mike Behringer gelang noch der knappe Erfolg im fünften Satz, doch gingen die beiden anderen Paarungen stramm an den Spitzenreiter.

Der Wendlinger Nummer eins, Mike Behringer, gelang es auch in den Einzeln, was sonst keinem Wendlinger gelang: Behringer (7:9-Bilanz) holte einen Punkt. Gegen den starken Sanmay Paranjape (14:5) warf Behringer alles in die Waagschale und erzwang den überraschenden Fünf-Satz-Sieg. Der mental enorm starke Paranjape hatte bis dato noch keinen fünften Satz in dieser Saison verloren. Grünwettersbach ist damit verdient Herbstmeister.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Tischtennis

Der Vorstand ist nahezu komplett

Tischtennis-Verbandstag: Präsident Rainer Franke in Langenargen wiedergewählt – Angestrebte Fusion das Hauptthema

Rainer Franke (Foto) heißt der alte und neue Präsident des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH). Beim ordentlichen Verbandstag am Sonntag in Langenargen wurde der…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten