Sennerpokal 2017 in Beuren - Tag 3

Zum 58. Mal rollt der Ball beim diesjährigen Sennerpokal. Vom 16. bis 23. Juli ist die TSV Beuren Gastgeber beim wohl größten Fußballturnier Süddeutschlands. Hier sind die Bilder vom dritten Tag.

  • Letzte Mannschaftsbesprechung beim TSV Neckartailfingen vor dem Spiel gegen Wernau.

    Letzte Mannschaftsbesprechung beim TSV Neckartailfingen vor dem Spiel gegen Wernau.

  • Ungleiches Kräftemessen...

    Ungleiches Kräftemessen...

  • ... zwischen dem TSV Neckartailfingen (weiß) und den SF Wernau.

    ... zwischen dem TSV Neckartailfingen (weiß) und den SF Wernau.

  • Beim 7:2 für die Zackenbarsche...

    Beim 7:2 für die Zackenbarsche...

  • ...musste der Wernauer Torwart einige Male hinter sich greifen.

    ...musste der Wernauer Torwart einige Male hinter sich greifen.

  • Fotograf Ralf Just auf der Jagd nach dem Action-Bild.

    Fotograf Ralf Just auf der Jagd nach dem Action-Bild.

  • Ein Platz im Schatten

    Ein Platz im Schatten

  • Sennerpokal-Urgestein Ralf "Hillibilli" Schmidt von Germania Schlaitdorf.

    Sennerpokal-Urgestein Ralf "Hillibilli" Schmidt von Germania Schlaitdorf.

  • Die Videotechnik wird installiert.

    Die Videotechnik wird installiert.

  • Technik vom Feinsten, hier läuft alles zusammen.

    Technik vom Feinsten, hier läuft alles zusammen.

  • Jeden Tag am Mikro: die Turniersprecher Erich Hartmann (vorn) und Reimund Elbe.

    Jeden Tag am Mikro: die Turniersprecher Erich Hartmann (vorn) und Reimund Elbe.

  • Beste Aussicht auf's Spielgeschehen, sowohl von außen...

    Beste Aussicht auf's Spielgeschehen, sowohl von außen...

  • ...als auch innerhalb des Zelts.

    ...als auch innerhalb des Zelts.

  • Das Küchenteam leistet ganze Arbeit.

    Das Küchenteam leistet ganze Arbeit.

  • Bundestagsabgeordneter Michael Hennrich (rechts) stand mit seinen Kollegen stundenlang am Zapfhahn.

    Bundestagsabgeordneter Michael Hennrich (rechts) stand mit seinen Kollegen stundenlang am Zapfhahn.

  • Ohne fleißige Helfer wäre das Turnier nicht möglich.

    Ohne fleißige Helfer wäre das Turnier nicht möglich.

  • Auch am dritten Tag war die Tribüne gut besucht.

    Auch am dritten Tag war die Tribüne gut besucht.

  • Eine wohltuende Massage von zarten Händen.

    Eine wohltuende Massage von zarten Händen.

  • Der Landesligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht:

    Der Landesligist wurde seiner Favoritenrolle gerecht:

  • Der TSV Köngen (grün)...

    Der TSV Köngen (grün)...

  • ... schlug den TSV Raidwangen mit 2:0

    ... schlug den TSV Raidwangen mit 2:0

  • Max Pradler markiert hier den ersten Treffer.

    Max Pradler markiert hier den ersten Treffer.

Weitere Bilderstrecken

Sennerpokal 2017

Weitere Sennerpokal-Nachrichten Alle Sennerpokal-Nachrichten