Radsport

Zweiter Platz bei der DM für RSC Köngen

26.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großer Erfolg für die Kunstradfahrer des RSC Köngen: Bei den Deutschen Meisterschaft im Einrad und Kunstradfahren in Rimpar fuhren Sabi Dürr, Lukas Schmauk, Annika Schmauk, und Tina Mack (auf dem Bild oben von links) in der Disziplin Vierer Einrad Junioren eine souveräne Kür und erreichten eine Punktzahl von 123,53. Sie wurden trotz allem mit dem zweiten Platz belohnt und damit Deutscher Vizemeister, lediglich 1,1 Punkte hinter der RKV Solidarität Schweinfurt. Für die vier Köngener war es die letzte Juniorensaison. Ab nächstem Jahr werden sie in der Eliteklasse starten. lru/Foto: Privat

Radsport

Wendlingen feiert seinen Vizeweltmeister

Kunstradfahren: Der RSV empfängt sein Aushängeschild in der Sporthalle Im Speck – Moritz Herbst verdient viel Lob, aber keinen Cent

Alles ist fein hergerichtet. Leckere Häppchen, verschiedene Getränke, Bistrotische, Geschenke, ein Plakat in den deutschen Farben mit seinem Konterfei. Ehre, wem Ehre…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten