Radsport

Zweiter Platz bei der DM für RSC Köngen

26.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Großer Erfolg für die Kunstradfahrer des RSC Köngen: Bei den Deutschen Meisterschaft im Einrad und Kunstradfahren in Rimpar fuhren Sabi Dürr, Lukas Schmauk, Annika Schmauk, und Tina Mack (auf dem Bild oben von links) in der Disziplin Vierer Einrad Junioren eine souveräne Kür und erreichten eine Punktzahl von 123,53. Sie wurden trotz allem mit dem zweiten Platz belohnt und damit Deutscher Vizemeister, lediglich 1,1 Punkte hinter der RKV Solidarität Schweinfurt. Für die vier Köngener war es die letzte Juniorensaison. Ab nächstem Jahr werden sie in der Eliteklasse starten. lru/Foto: Privat

Radsport

Lichtblick bei Schwarzbauer

Mountainbike: Reuderner bester U23-Fahrer beim Bike-Giro im Hochschwarzwald

Nach zuletzt eher enttäuschenden Wettkämpfen holte sich Luca Schwarzbauer beim viertägigen Rothaus-Bike-Giro im Hochschwarzwald wieder Selbstvertrauen. Der Reuderner belegte bei der MTB-Etappenfahrt als bester U23-Biker im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten